loader

Tipp 1: Wie mache ich ein Feuer im Wald?

Anonim

Eine Wanderung im Wald ohne Feuer ist schwer vorstellbar. Für seine Organisation ist es notwendig, Brennholz und Anzündholz richtig vorzubereiten und einen Ort zu wählen. Feuer ist schließlich eine lebenspendende Hitze, ein Mittel zum Kochen, ein Trockner, eine Beleuchtungseinrichtung und manchmal sogar ein Schutz vor Raubtieren. Aber manchmal kann ein Feuer nicht nur der Natur erheblichen Schaden zufügen.

Du wirst brauchen

  • - Übereinstimmungen - Schulterblatt; - Brennholz - anzünden

Anweisung

1

Bevor Sie ein Lagerfeuer beginnen, wählen Sie einen Platz dafür. Es ist wünschenswert, dass es vor Regen und Wind geschützt und von den Zelten und Baumwurzeln entfernt wurde. Wählen Sie einen Ort und säubern Sie den Boden von Ästen, trockenen Blättern, Gras und Moos. Es ist sicherer, an alten Lagerfeuern, in der Nähe von Gewässern oder an besonderen Orten Feuer zu machen. Wenn Sie wissen, dass in diesem Gebiet gekämpft wurde, untersuchen Sie das Lagerfeuerlager, um nicht explodierte militärische Hilfsgüter aufzuspüren.

2

Machen Sie auf keinen Fall ein Feuer unter der Baumkrone sowie zwischen den zur Oberfläche gerichteten Baumwurzeln. In diesem Fall sind Nadelbäume besonders gefährlich, da sie brennbar sind. Machen Sie kein Feuer zwischen jungem Nadelholz und Totholz sowie in Gebieten mit trockenem Gras und bei Steinschlag, wo sich viel Waldbrennstoff ansammelt.

3

Bei starkem Wind im Wald graben Sie ein kleines Loch, in dem zukünftig ein Feuer ausgelöst werden kann. Sie können einen zukünftigen Herd mit Steinen festlegen (falls vorhanden), sie helfen, Kraftstoff zu sparen, da sie die Wärme lange halten. Steine ​​können zum Erwärmen eines Bettes sowie als Heizsockel für Bowlingspieler verwendet werden.

4

Für ein Lagerfeuer ist es sehr wichtig, den richtigen Brennstoff zu wählen. Trockenes Brennholz von Laubbäumen raucht nicht und Birkenholz ist zu nass. Kleines und trockenes Reisigholz erzeugt eine starke Flamme, brennt jedoch innerhalb weniger Minuten. Brennholz aus Hainbuche und Eiche gibt ausgezeichnete Wärme ab, ein solches Feuer kann zwei Stunden brennen - eine großartige Möglichkeit zum Kochen. Getrocknete Tiere, getrocknetes Holz und Torf können auch als Brennstoff verwendet werden.

5

Legen Sie das gesammelte Brennholz in Form eines Hauses oder einer Hütte. Legen Sie die entzündbaren brennbaren Materialien nach unten zwischen die Baumstämme. Verwenden Sie dazu harzartige Späne, trockenes Moos, Rinde von Nadelbäumen, Schilf oder spezielle Flüssigkeiten auf Paraffinbasis. Es bleibt nur das Anzünden mit Hilfe von Streichhölzern anzuzünden, sie müssen im Rucksack eines jeden Touristen sein. Das Lagerfeuer dieser Art ist für Nachtbeleuchtung und Kochen geeignet, erfordert jedoch eine große Menge Brennholz, das im Voraus eingesammelt werden sollte.

6

Um ein Feuer aufrechtzuerhalten, passen Sie die benötigte Kraftstoffmenge und den Abstand zwischen den Protokollen an. Wenn Sie die ganze Nacht Feuer brennen wollen, müssen Sie ihm eine Pflicht zuweisen, damit der Schlaf nicht in Gefahr ist. Nach dem Ende der Kampagne sollte das Feuer sorgfältig gelöscht werden: Füllen Sie es mit Wasser oder bedecken Sie es mit Sand, bis die Brandschutzkappen und die Glut vollständig verschwunden sind, rühren Sie um und füllen Sie es wieder auf. Warten Sie, bis es aufhört zu schweben. Nur so kann ein Waldbrand vermieden werden.

Tipp 2: Wie feiert man das neue Jahr im Wald?

Das Standard-Szenario einer Silvester - Nacht für die meisten Russen ist, am Tisch zu sitzen, die Gläser Champagner, traditionelle Salate und das Fernsehen zu stoßen. Bist du schon müde? Wenn ja, versuchen Sie, den Urlaub auf besondere Weise zu verbringen. Zum Beispiel im Wald an diesem Weihnachtsbaum. Glauben Sie mir, das wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Anweisung

1

Wenn Sie ein Fan von Komfort sind, können Sie das Extrem etwas mildern und ein Haus auf dem Campingplatz in der Nähe des Waldes vorbestellen. Dann können Sie jederzeit, wenn Sie das Dickicht in der Hitze lassen wollen, nasse Sachen trocknen, sich auf das Sofa legen und aufwärmen. Wenn Sie ein Auto haben, genügt es, kurz vor dem 31. Dezember durch die Nachbarschaft zu fahren und einen geeigneten Platz im Wald oder Park zu finden. Vielleicht stößt man auf eine schöne Lichtung oder sogar auf einen Tisch mit Bänken am Rand. Die Hauptsache ist, dass die Straße und ein kleines flockiges Fischgrätchen in der Nähe waren. Für begeisterte Touristen, die keine Angst haben, bietet sich die Möglichkeit an, mit Zelten zu wandern. Seien Sie sicher, dass Sie sich warm anziehen.

2

Kümmern Sie sich um Speisen und Getränke sowie um Dinge, die dazu beitragen, den Urlaub mit Spaß und Komfort zu verbringen. Fleisch am besten auf Kebabs marinieren oder kupaty für das Braten am Feuer vorbereiten. Im Freien wird dieses Gericht "mit einem Knall" gehen. Sie sollten keine Salate im Wald kochen, sich auf das Schneiden beschränken, Mandarinen herstellen, mehr kleine Sandwiches machen, ein Glas eingelegte Gurken aus den Behältern nehmen. Vergessen Sie nicht Servietten, Gabeln, Messer, Gläser - Metall oder Einwegartikel, um nicht zu brechen. Der König der Weihnachtsgetränke im Wald ist Glühwein. Kochen Sie es abends und gießen Sie es in eine Thermoskanne, um bei Frost heiß zu trinken. Kaufen Sie Girlanden und Plastikkugeln, um den Weihnachtsbaum zu schmücken. Warme Bettüberwürfe oder Pappkartons, auf denen Sie sitzen können. Wenn es Klappstühle gibt - noch besser, lassen Sie sie in den Kofferraum fallen. Und schnapp dir einen tragbaren Empfänger - du musst Champagner im Takt der Glockenspiele trinken, und die Musik tut nicht weh.

3

Wenn der Abend am 31. Dezember kommt, gehen Sie mit einer fröhlichen Gesellschaft an den vorgesehenen Ort. Wenn Sie Kinder haben (nicht zu klein), können Sie sie mitnehmen, um in einem Wintermärchen zu sein. Lassen Sie jemanden ein Feuer entfachen, andere "auf dem Tisch" liegen und wieder andere den Schnee räumen. Während der Vorbereitung können Sie Glühwein trinken, Lieder singen und sich unterhalten. Alles zusammen schmücken einen lebhaften Weihnachtsbaum. Tanzen um sie herum ist ein unvergessliches Vergnügen, auch wenn Ihre Kindheit schon lange vorbei ist. Haben Sie Spaß mit ganzem Herzen, schauen Sie sich das Feuer in der Nacht an, und wenn es 12 schlägt, stellen Sie sicher, dass Sie einen geschätzten Wunsch haben - es kann einfach nicht in Erfüllung gehen.

Zugehöriger Artikel

Wie feiert man das neue Jahr auf dem Land?

Beliebte Kategorien

Tipp Der Redaktion

Beliebte Kategorien